Wishlist 02/14

Wow, da ist schon wieder ein Monat rum und wir befinden uns mitten im Februar. Neuer Monat, neue Wünsche. Deswegen wird es jetzt Zeit für die Februar Wishlist. Ja, die Wünsche werden nicht weniger und ich befinde mich immer noch auf Sparkurs. Was sich auch wirklich bereits auszahlt und mich selbst ziemlich stolz macht.

Mittlerweile überlege ich mir wirklich gut, was ich mir kaufe und gehe nicht mehr so verschwenderisch mit meinem Geld um. Dazu gibt es zu viele Dinge die noch anstehen, wie z.B. unser Umzug. Denn neben Klamotten wird auch die Interior und Deko Wunschliste immer länger. Dazu werde ich noch mal einen extra Post verfassen und euch wieder ein paar Inspirationen für die eigenen vier Wände liefern.

Aber jetzt erst mal meine Februar Lieblinge und das rote Tartan Hemd wird in Kürze tatsächlich in meinen Kleiderschrank einziehen. Es war das letzte seiner Art und ich habe mich geopfert und vorher natürlich gründlich drüber nachgedacht. 😉 Deswegen auch leider nicht verlinkt, da ausverkauft.

Wishlist 0214

 

 

Tartan Hemd // Glamourous

Neopren Print Bomberjacke // Zara

Rosa Ankle Boots // Zara

Schwarze Röhrenjeans // Only

Sonnenbrille // Forever 21

Parfum Daisy Delight // Marc Jacobs

 

 

EN: New month, new wishlist. I show you my favorite items for February. And the tartan blouse will really be a new mate in my closet and believe me, I have thought a lot about it before I ordered it due to my ongoing shopping ban. 😉

Advertisements

Weihnachtsoutfit für den Ostfriesland Roadtrip

Weihnachtsoutfit

Bluse: Zara, Smokingblazer & Rock: H&M, Schal & Tasche: Esprit, Brogues: Clarks, Uhr: Michael Kors

Ihr werdet vermutlich schon bemerkt haben, dass ich jetzt öfters mal Outfit Bilder in der freien Wildbahn mache machen lasse. Dazu habe ich meine uralt Canon Powershot S50 wieder raus gekramt, die ich damals (es war kurz nach dem Krieg, so um 2003) als unschuldige Azubine für teuer Geld gekauft habe.  Ich wusste schon gar nicht mehr, dass ich diese noch besitze. Irgendwann werde ich mir dann auch mal eine Kamera für Erwachsene zulegen, aber jetzt muss erst mal für andere Dinge gespart werden. Ihr wisst schon, Weihnachten war teuer genug und wir sind zudem gerade noch auf Wohnungssuche. Ja, ich ziehe mit meinem Freund a.k.a. Grumpy a.k.a. Tobias zusammen. Aufregend alles, aber  Wohnungssuche in Köln ist echt ein Arschschmerz hoch zehn.

Aber nun zu meinem Outfit. Verzeiht mir bitte, meinen etwas ernsten Gesichtsausdruck auf den Bildern. Aber ich fühle mich beim „Posieren“ noch nicht wirklich zu Hause. Aber nun ja, was muss das muss. Irgendwann werde ich mir bestimmt auch mal ein Lächeln abringen können…

Am 1. Weihnachtstag stand mein Roadtrip ins schöne Ostfriesland an. Weihnachtsfeierei mit der Familie meines Freundes. Das erste Weihnachtsfest und damit etwas ganz besonderes. Dementsprechend aufgeregt war ich und wollte outfittechnisch auch einen guten Eindruck machen. Deshalb habe ich Rock und Bluse gewählt und dazu einen Smokingblazer. Zudem war es auch eine astreine Gelegenheit meine neue Hobo-Tasche und meinen neuen Lieblingsschal auszuführen. Beides habe ich von meinen Eltern unter den Tannenbaum gelegt bekommen. Beides von Esprit und der Schal ist einfach nur wunderbar weich und schön groß. Das Rot ist genau richtig und passend auch für Weihnachten. Ihr wisst schon, ho ho ho und so.

Clarks Brogues Esprit Hobo Bag

Als Schuhwerk habe ich meine neuen Brogues von Clarks an die Füße geschnallt. Diese Lackkappen, es war Liebe, direkt. Letztes Wochenende haben wir uns noch einmal für letzte Geschenkebesorgungen in die Stadt getraut. Dabei stand auch der obligatorische Besuch bei Clarks an, weil Tobias schon seit Ewigkeiten um ein neues Paar Desert Boots herumscharwenzelt ist. Dies Mal hat er zugeschlagen. Für mich war Clarks bisher ein Brand, welches ich nicht so richtig auf dem Schirm hatte. Aber da standen die Brogues und auch noch mit einem hübschen Sale Aufkleber versehen. Da war es dann um mich geschehen und schwups, anprobiert, passt! Wie das halt immer so ist. Habe ich schon erwähnt, dass das Model den Namen Hotel Disco hat?

Wie passend!

EN: As you may have noticed I try to put some more outside pictures of myself in my blog. Not so easy to strike a pose as I am not really familiar with that yet. So please forgive me my serious face, I try to smile next time. 😉 But now let´s talk about my outfit, which I choose for the roadtrip to my boyfriends´family to celebrate Christmas. I decided for a black smoking blazer, a striped blouse and a black skirt. And it was the right occasion to wear my new brogues from Clarks. Which I was happy to buy shortly before Christmas in the sale. Last but not least I put on my new woolen scarf and the new hobo bag (both from Esprit), which I got as a Christmas present from my parents. 

New In: Ich bin eine Schneekugel

Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich den Chenille Cardigan von H&M letztens bei Instagram entdeckt habe! Dieser flauschige Anblick… hach! Aber ich wollte den Gedanken schnell wieder wegwischen, weil ich einfach schon so viel diesen Monat geshoppt habe. Ihr wisst ja, Weihnachten und so.

Hoffnungslos! Denn am Samstag war ich mit meinen liebsten Mädels aus der Heimat auf dem Oberhausener Weihnachtsmarkt verabredet und weil dieser Weihnachtsmarkt direkt am Centro Shoppingcenter liegt und ich etwas früher war, bin ich nur mal eben beim H&M vorbeigeschneit. Natürlich hing der Cardigan direkt im Schaufenster und natürlich war er auch noch da und natürlich passte er direkt.

Nachdem ich mir schon letzte Woche was Flauschiges für die Füße gekauft habe, musste jetzt halt was für obenrum her. Und ich sag euch, auch diesen Cardigan möchte man nie wieder ausziehen. Auch wenn man aussieht wie eine Schneekugel. Aber ich liebe dieses Teil!

Cardigan & Skinny: H&M, Karohemd: Zara, Tasche & Mütze: Boutique Belgique, Uhr: Michael Kors, Love Bracelet: Super Store

 

New In: Grunge is back

Der Grunge ist zurück. Nein, Kurt Cobain ist nicht von den Toten wieder auferstanden. Sondern der Look, der die Grunge Ära geprägt hat, feiert ein großes Revival. Karohemden und Dr. Martens wohin man nur blickt. Die Fashion Magazine quillen über mit Modestrecken mit den verschiedensten Karokombinationen, Boots und schwarzen Jeans.

Als Kind der 90er habe ich mich von diesem Trend anstecken lassen und muss mir nun mit meinem persönlichen Lieblingsgrumpy die Weltherrschaft um das Tragen von Karohemden teilen. Gesagt getan, habe ich mir deshalb letztens mein erstes Karohemd seit Jahren gekauft. Die Farbkombi scharz-rot eben typisch Grunge, weiter Boyfriendschnitt und die Pattentaschen haben es mir einfach angetan.

Auch angetan hat es mir die Catwang App mit der ich mir jetzt lustige Katzenköpfe aufmontieren kann. Miau!

 

Karomhemd Zara

 

Karohemd: Zara, Jeans: Veo Moda, Uhr: Michael Kors, Katzenkopf: Catwang App 😉