Sonntagsspaziergang

Sonntag! Zeit für meine Lieblingsbeschäftigung an diesem Wochenendtag: Spazierengehen! Irgendwie schon eine unserer kleinen Traditionen. Eine Runde raus an die frische Luft und dann irgendwo noch Kaffee & Kuchen. Das lässt sich in Köln-Ehrenfeld immer ganz hervorragend umsetzen. Langsam entwickelt sich unser Veedel zu so etwas wie Berlin. Überall kleine Szenecafés und Lädchen. Verrückte Welt… wie das alles immer so funktioniert… 😉

Gruss aus Köln-Ehrenfeld

Für unseren Spaziergang musste ich mich, dank des milden Wetters, nicht zu dick einpacken und die Winterjacke konnte getrost im Schrank bleiben. Dafür habe ich meinem neuen Rucksack von Fjällräven Kranken seinen ersten Auftritt gegönnt. Auch ein Weihnachtsgeschenk von meinem Freund. Eigentlich bin ich kein Rucksacktyp, aber diese gefallen mir einfach und deshalb wird mich dieses Exemplar auch auf unseren Silvester Roadtrip begleiten. Und ja, mein heimliches Hipster Herz schlägt höher. Aber das bleibt unser kleines Geheimnis!

Erster Auftritt Fjällraven Kanken

Rucksack: Fjällräven Kanken, Hosenrock: See U Soon, Parker, Kette & Pulli: H&M, Brogues: Clarks

Den Besuch im Café konnten wir uns gestern übrigens sparen, da wir bei meiner lieben Freundin Tina zum Kaffeekränzchen eingeladen waren. Neben dem Kaffee konnten wir direkt auch mal Tinas neuen Stubentiger a.k.a. Müsli begutachten und wir waren direkt verliebt. Süßes Ding!

Gestatten: Müsli

So meine Lieben: Jetzt muss ich noch schnell meinen Holland-Koffer packen und dann geht es lohoooos! Ich wünsche euch allen schon einmal einen guten Rutsch in ein phänomenales 2014 und wir lesen uns im neuen Jahr!

 

EN: We have established our own Sunday tradition already and so we take a walk almost every weekend. Strolling through Cologne and having a coffee and a piece of cake. Yesterday I took my new backpack from Fjällräven Kanken with me, which was also a Christmas gift from my boyfriend. I really like it, although I am not the backpack type of girl. But this one really fits me and my secret hipster heart is jumping. After our walk we didn´t need to go to a cafe, because we were invited to a friend of mine and this was also a good opportunity to check out her new kitten. A really cute one!

 

Advertisements

Lieblingsoutfits 2013

Der letzte Tag des Jahres kommt in extrem großen und schnellen Schritten auf uns zu! Zeit 2013 in Sachen Outfits noch einmal Revue passieren zu lassen. In der Galerie habe ich einmal meine Lieblings Looks 2013 zusammen gestellt.

Ich muss schon sagen, diese Spiegelbilder… Mittlerweile schüttel ich darüber den Kopf. Seitdem ich mich nach draußen traue, hat sich die Qualität meiner Posts doch deutlich geändert und ihr dankt es mir und dafür auch ein großes Danke an euch!

Zudem muss ich beichten! Denn entgegen meinem Vorhaben erst einmal kein Geld für eine neue Kamera auszugeben, war ich gestern mit dem Liebsten wieder auf unserer samstäglichen Citytour und habe mir nun doch eine Kamera gekauft. Eine Nikon D3100 mit zwei Objektiven (18-55 mm und 55-200 mm). Gut geeignet für Einsteiger, wie meine Recherche vorher ergeben hat.

So jetzt heißt es aber wirklich: Shopping Ban! Mein Vorhaben: Ein neues Teil pro Monat. Ich bin gespannt, ob ich dies einhalten kann.

Vielleicht schaue ich mir einfach so lange meine Outfits aus diesem Jahr an und überlege mir neue Kombinationen!

EN: The last day of 2013 is coming up really fast. So it´s time for an outfit review. I created a gallery with my favorite outfits from this year. I hope you enjoy it.

Ach du, Liebeskind

So schnell wie Weihnachten gekommen ist, ist es auch wieder vergangen. Wie im Zeitraffer auf Speed. Jetzt wird es Zeit sich auf Silvester vorzubereiten und auf unseren kleinen Roadtrip. Mit sechs Leuten geht es nach Holland in ein Häuschen in Meeresnähe. Das erste Mal, dass es auch mit dem Vorhaben „Wir feiern Silvester mal woanders!“ geklappt hat.

Ich freue mich schon sehr. Kalte Seeluft, Spaziergänge, Raclette und Silvester Entspannung ohne viel Tam Tam mit lieben Menschen. Ganz hervorragend wie ich finde.

Liebskind Slam Geldörse

Begleiten wird mich auf diese Reise unter anderem auch eines meiner neuen Lieblingsstücke. Die Slam Geldbörse von Liebeskind Berlin. Diese habe ich von meinem Freund zu Weihnachten bekommen. Ich war so happy als ich das Geschenkpapier drum herum weggefummelt hatte. Eines meiner schönsten Geschenke in diesem Jahr. Obwohl sie waren alle toll. Aber Geschenke vom Herzensmenschen sind immer etwas Besonderes.

Überhaupt war 2013 für mich ein besonderes Jahr. Nachdem die letzten Jahre von unschönen Beziehungskisten (wer kennt es nicht) geprägt waren. Hat 2013 alles wieder gut gemacht und jetzt bin ich, wie man so schön sagt, angekommen. Ich habe eine tolle Familie, tolle Freunde auf die ich mich immer verlassen kann und die mich immer auffangen und andersrum ist es genauso. Klar hatte auch 2013 ein paar menschlich negative Nebenwirkungen, die sich aber wieder in Luft aufgelöst haben bzw. Menschen die aus meinem Leben wieder verschwunden sind.

Aber 2013 habe ich schlichtweg mein Glück gefunden und den größten Grumpy der Welt und damit meine große Liebe! OK, jetzt werde ich sentimental. Also genug: 2013 war toll!

Auch weil ich meinen Blog aus der Taufe gehoben habe. Wie ich schon mal erwähnte, sind Vorsätze eigentlich nicht mein Ding. Da man sie eh nur wieder bricht. Aber einen habe ich trotzdem: Mehr Zeit in meinen Blog investieren. Angefangen habe ich bereits und mittlerweile lasse ich viele persönliche Eindrücke aus meinem Leben mit einfließen.

Denn das Leben besteht nicht nur aus Klamotten, sondern auch aus einem selbst.

Ich hoffe, es gefällt euch und ich freue mich weiterhin wie Bolle über jeden Klick!

 

EN: So Christmas is over. Like a blink of an eye. Time to get myself prepared for New Years Eve. This year we will do a roadtrip to the Netherlands with some friends. I am really looking forward to long strolls at the beach and a really relaxing time. And I will take my new purse from Liebeskind Berlin with me. I got it as a Christmas present from my boyfriend and I am really happy and thankful for this nice gift. Presents from the loved one are always the best. And this man was the best what could have happened to me in 2013. I found my great love and now I don´t want to get to sentimental. But as a matter of fact: 2013 was a really good year. Also because of the start of my blog! 

 

Weihnachtsoutfit für den Ostfriesland Roadtrip

Weihnachtsoutfit

Bluse: Zara, Smokingblazer & Rock: H&M, Schal & Tasche: Esprit, Brogues: Clarks, Uhr: Michael Kors

Ihr werdet vermutlich schon bemerkt haben, dass ich jetzt öfters mal Outfit Bilder in der freien Wildbahn mache machen lasse. Dazu habe ich meine uralt Canon Powershot S50 wieder raus gekramt, die ich damals (es war kurz nach dem Krieg, so um 2003) als unschuldige Azubine für teuer Geld gekauft habe.  Ich wusste schon gar nicht mehr, dass ich diese noch besitze. Irgendwann werde ich mir dann auch mal eine Kamera für Erwachsene zulegen, aber jetzt muss erst mal für andere Dinge gespart werden. Ihr wisst schon, Weihnachten war teuer genug und wir sind zudem gerade noch auf Wohnungssuche. Ja, ich ziehe mit meinem Freund a.k.a. Grumpy a.k.a. Tobias zusammen. Aufregend alles, aber  Wohnungssuche in Köln ist echt ein Arschschmerz hoch zehn.

Aber nun zu meinem Outfit. Verzeiht mir bitte, meinen etwas ernsten Gesichtsausdruck auf den Bildern. Aber ich fühle mich beim „Posieren“ noch nicht wirklich zu Hause. Aber nun ja, was muss das muss. Irgendwann werde ich mir bestimmt auch mal ein Lächeln abringen können…

Am 1. Weihnachtstag stand mein Roadtrip ins schöne Ostfriesland an. Weihnachtsfeierei mit der Familie meines Freundes. Das erste Weihnachtsfest und damit etwas ganz besonderes. Dementsprechend aufgeregt war ich und wollte outfittechnisch auch einen guten Eindruck machen. Deshalb habe ich Rock und Bluse gewählt und dazu einen Smokingblazer. Zudem war es auch eine astreine Gelegenheit meine neue Hobo-Tasche und meinen neuen Lieblingsschal auszuführen. Beides habe ich von meinen Eltern unter den Tannenbaum gelegt bekommen. Beides von Esprit und der Schal ist einfach nur wunderbar weich und schön groß. Das Rot ist genau richtig und passend auch für Weihnachten. Ihr wisst schon, ho ho ho und so.

Clarks Brogues Esprit Hobo Bag

Als Schuhwerk habe ich meine neuen Brogues von Clarks an die Füße geschnallt. Diese Lackkappen, es war Liebe, direkt. Letztes Wochenende haben wir uns noch einmal für letzte Geschenkebesorgungen in die Stadt getraut. Dabei stand auch der obligatorische Besuch bei Clarks an, weil Tobias schon seit Ewigkeiten um ein neues Paar Desert Boots herumscharwenzelt ist. Dies Mal hat er zugeschlagen. Für mich war Clarks bisher ein Brand, welches ich nicht so richtig auf dem Schirm hatte. Aber da standen die Brogues und auch noch mit einem hübschen Sale Aufkleber versehen. Da war es dann um mich geschehen und schwups, anprobiert, passt! Wie das halt immer so ist. Habe ich schon erwähnt, dass das Model den Namen Hotel Disco hat?

Wie passend!

EN: As you may have noticed I try to put some more outside pictures of myself in my blog. Not so easy to strike a pose as I am not really familiar with that yet. So please forgive me my serious face, I try to smile next time. 😉 But now let´s talk about my outfit, which I choose for the roadtrip to my boyfriends´family to celebrate Christmas. I decided for a black smoking blazer, a striped blouse and a black skirt. And it was the right occasion to wear my new brogues from Clarks. Which I was happy to buy shortly before Christmas in the sale. Last but not least I put on my new woolen scarf and the new hobo bag (both from Esprit), which I got as a Christmas present from my parents.