Beauty Haul Januar

DSC_0103

 

Der Januar ist fast rum und die Zeit verfliegt nur wieder so. Zeit für den Beauty Haul 01/2014! Ich habe mal wieder ein paar meiner Lieblingsprodukte zusammen gesucht, die ich euch gerne unter uns Mädels vorstellen möchte.

Meine liebe Freundin Deniece war in der letzten Woche in Miami auf Kurzurlaub und hat mich vorher gefragt, was sie mir denn so mitbringen könnte. Nachdem wir 2012 zusammen in New York Urlaub gemacht haben, sind wir dem USA Kosmetik Shopping Wahn absolut verfallen. Da die Produkte dort einfach günstiger, als hier bei uns in Deutschland sind. Die Wahl fiel mir nicht schwer. Es musste (natürlich) etwas von benefit sein. Eine meiner Lieblingsmarken in Sachen Kosmetik!

DSC_0104

Entschieden habe ich mich für den CORALista Blush und das ganz neue Produkt the POREfessional agent zero shineDas korallenfarbene Puderrouge ist einfach top. Die Farbe verleiht einen sanften Schimmer auf der Haut und sorgt für eine dezente aber wirkungsvolle Wangenfarbe. So als kommt man gerade von einem Winterspaziergang.

DSC_0106

the POREfessional agent zero shine ist neu in der benefit Familie und kümmert sich darum, dass unsere Haut schön mattiert bleibt und das für einen langen Zeitraum. In der Dose ist unten ein Pinsel zum Herausdrehen integriert. Das Puder wird wie bei einem Salzstreuer in den Drehverschluss der Dose geschüttet. So kann man sauber und passend dosieren. Das Puder lässt sich super über dem Make-Up auftragen und ich bin total begeistert, wie natürlich das Finish ist. Kein Maskeneffekt, sondern einfach ein schön mattierter Look.

Als Grundlage unter dem Puder verwende ich den Tinted Moisturizer von Bobby Brown. Für meine Blassnase benutze ich die Farbe Extra Light Tint. Bei dem Moisturizer handelt es sich eher um eine getönte Tagescreme, als um ein stark deckendes Make-Up. Das kommt meiner Haut sehr zu Gute und auch hier bleibt die Natürlichkeit der Haut gewahrt. Die Textur ist sehr angenehm und der Moisturizer lässt sich super mit einem großen Pinsel auftragen. Tolles Produkt.

Zuguterletzt möchte ich euch einen meiner aktuellen Lieblingsdüfte zeigen: Gucci Guilty Black, von, Überraschung, Gucci. Ich liebe liebe liebe diesen Duft. Eine Mischung aus Himbeere, Flieder, Veilchen, Patschuli und ein bisschen rosa Pfeffer ist einfach perfekt. Blumig, aber nicht aufdringlich und nicht schwer. Ich kann nicht genug davon bekommen.

Vielleicht war ja das ein oder andere Produkt für euch mit dabei. Ich kann sie auf jeden Fall alle uneingeschränkt empfehlen.

 

 

Advertisements

Beauty Haul Dezember

Driving Home for Christmas, war auch bei mir angesagt. So dass es in den letzten Tagen etwas ruhiger und natürlich auch besinnlicher geworden ist. Aber nachdem ich nun meine Familie bekocht habe, wir uns gegenseitig beschenkt haben und jetzt auf dem elterlichen Sofa entspanne, gibt es noch einen neuen Blogpost von mir.

Diesmal habe ich mir gedacht, schreibe ich einen kleinen Beauty Haul, mit den Kosmetika und Schönmachern die mich im Dezember überzeugt haben. Eine Rubrik, die ich einfach jetzt jeden Monat befüllen möchte. Habe ich da etwa gerade meinen ersten Vorsatz für das neue Jahr gefasst? Obwohl man das meiner Meinung nach eigentlich nicht machen sollte. Vorsätze sind immer nur dazu da gebrochen zu werden.

Aber nun zu meinen Dezember-Produkten.

Beauty Haul Dezember

Gutes muss nicht immer teuer sein. Denn der couture lip polish + stain von p2 ist ein echtes Highlight. Die Farbe 045 professional attitude verstärkt das eigene Rot der Lippen und ist damit ein sehr zarter Ton. Da ich von Natur aus mit einem Schmollmund ausgestattet wurde, ist das für mich genau das Richtige. Denn starke Farben wirken bei mir oft wie angemalt. So bin ich bis heute auf der Suche nach einem für mich passenden Rotton, der mich noch vernünftig aussehen lässt. Wer also Tips für mich hat, her damit. Auf den Lipgloss von p2 bin ich übrigens bei Jasmin von Tea & Twigs aufmerksam geworden. Übrigens ein rundum extrem toller Blog!

Auf der Suche nach einem wirklich guten Eyeliner bin ich endlich bei Manhattan fündig geworden. Der Eyemazing Liner in schwarz ist ein tolles Produkt. Kein bröckeliger Pandaaugen verursachender Lidstrich mehr, der sich nach zwei Stunden im Club schon wieder verabschiedet hat. Oder ein Eyeliner der sich gar nicht bis überhaupt nicht auftragen lässt, und eigentlich nur wie ein leichter Schatten auf dem Oberlid wirkt. Das ist jetzt vorbei, liebe Mädels. Mit dem Eyemazing Liner bekommt ihr einen picobello Lidstrich hin, von dünn bis dick. Vor allen Dingen ist die Farbe wirklich schwarz und der Eyeliner hält ewig auf dem Lid und lässt sich auch auf dem Lidschatten noch super auftragen. Toll!

So und jetzt aber zu meinen beiden absoluten Highlight Beauty-Produkten in diesem Monat. Natürlich passend zu Weihnachten! Diese habe ich im Weihnachtsshopping-Wahn bei LUSH besorgt. Nach der ganzen Geschenke-Austauscherei und Völlerei, muss man sich selbst auch was Gutes tun. Also sich und seiner Haut. Vorzugsweise der im Gesicht. Was wäre da passender als ein toller Gesichtsreiniger, der so richtig nach Weihnachten duftet. Buche de Noel heißt hier das Zauberprodukt. Eine feste Paste, die sich perfekt zum Abschminken und Reinigen der Haut eignet. Drin sind Mandeln, getrocknete Moosbeeren, Kakaobutter, Zedernholz und so weiter. Erst Mal muss man es schaffen, die Paste nicht zu essen, sondern sie im Gesicht zu verteilen. Hat man das Ganze dann wieder mit warmen Wasser abgewaschen, gleicht die Haut einem frisch geschlüpften Babypopo. So dermaßen weich. Man möchte sich die ganze Zeit selbst im Gesucht befummeln.

Der zweite Schönmacher von LUSH, den ich mir gegönnt habe, ist die Gesichtsmaske Rudolph. Auch super gegen eventuellen Weihnachtsstress. Da die frischen Gesichtsmasken von LUSH im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen, bekommt man als erstes nen richtig schönen Frischekick verpasst. Die Maske enthält Gurke, Kokosöl, grünen Tee und Aloe Vera. Also alles was die Haut, weich und schön macht und auch noch passend für Rötungen, diese werden durch die Maske nämlich auch gemildert.

Ich denke so kann an den Feiertagen in Sachen Kosmetik nicht mehr viel schief gehen.

In diesem Sinne: Frohes Fest, ihr Lieben!

EN: After driving home for Christmas, cooking for my family and now relaxing on the parental sofa, it´s time for a new blog post. Right for Christmas time I got myself some beauty products to stay relaxed during the Christmas days. So I went to LUSH and got a really good cleanser which smells like Christmas and makes my skin really really soft. It´s called Buche de Noel. The other product, also from LUSH, is a relaxing face mask called Rudolph. You see, it´s all about Christmas. Last but not least I got a new Lipgloss from p2. couture lip polish + stain. It has a really soft colour, which fits to my pout and is not to strong in colour. Finally I got the right eyeliner for me from Manhattan. The Eyemazing Liner in black. No more fading eyeliner, Girls!

Merry Christmas!

Marc Jacobs in Weihnachtsmannrot

Marc Jacobs Nail Polish

Jingle Bells, Jingle Bells! Draußen wird es kälter, die Tage werden kürzer und wir gehen mit strammen Schritten auf den ersten Weihnachtsmarktbesuch und die ersten 20 Glühweine zu. Das wird famos und im ca. Zweitages-Rhythmus werden Kölns Weihnachtsmärkte pflichtbewusst abgeklappert.

Ich finde zu diesen Gelegenheiten passen rote Nägel ganz besonders gut. Denn rot-weiß ist nicht nur die Farbe des FC, sondern auch für Weihnachten und ganz besonders auch für Nagellack. Ich liebe diese Farbe einfach und noch mehr liebe ich Marc Jacobs dafür, dass er eine umwerfende Make-Up Linie auf den Markt gebracht hat. Leider noch nicht in Deutschland erhältlich. Aber wozu hat man eine liebe Freundin, die zuletzt in NYC Urlaub gemacht hat.

Genau: Um mir tolle Sachen wie den Enamored Nail Polish in der Farbe desire (oh ja!) mitzubringen.

Mädels! Der Lack ist toll! Lässt sich super auftragen, die Farbe ist einfach schön und ich brauche unbedingt mehr davon!

Amsterdam – City of Trends

Impressions of Amsterdam

 

Einfach mal raus und ein Wochenende mit Shopping, gutem Essen und Tanzen außerhalb von Köln verbringen. Das haben meine Freundin Steffi und ich am vergangenen Wochenende in die Tat umgesetzt und haben einen Roadtrip nach Amsterdam gemacht. Ein Zimmer mitten im Amsterdamer Zentrum , direkt am Blumenmarkt! Heißt konkret: Alle Shopping-Adressen,gute Restaurants, sowie Bars und Clubs direkt einen Steinwurf entfernt. Besser hätte es nicht sein können.

Nachdem wir Freitagabend ein paar Drinks in einer netten Bar bei uns um die Ecke genommen haben, ging es Samstag direkt zum Shopping. Und das kann man in Amsterdam ganz hervorragend. Alle aktuellen Trends hängen auf Augenhöhe in den Läden. Wie oben auf der Collage zu sehen findet man in Amsterdam aktuell viele Camouflage Designs und nietenbesetzte Biker Boots. In jeglicher Ausführung, Farbe und Form. Die Qual der Wahl trifft es da ganz gut und ich wusste gar nicht was ich zuerst oder zuletzt kaufen sollte.

Eine kleine Auswahl hat es dann doch in meinen Koffer geschafft:

Shoppingglück

 

Wer genau hinguckt, sieht, dass sich auch die Trends Camouflage, schwarz-weiß Streifen und Khaki eingeschlichen haben. Ich liebe diese Muster und die Farbe einfach gerade.

Kurze Detailaufzählung: Khakifarbener Blazer mit goldenen Nieten, Khaki Grobmaschen Strickpulli, schwarzes Top mit Chiffoneinsatz: H&M, Camouflage Parka: Coolcat, schwarz-weiße Bluse: Zara, Leder Skinnypants: Weekday, schwarze Ankle Boots mit goldenen Nieten: Dr. Adams und Statement Kette: Sacha.

Mehr Tüten passten nicht mehr an mein Handgelenk. Dabei habe ich noch 1.000 andere Sachen gesehen, die ich mir noch zulegen muss. Deswegen ist der nächste Ausflug nach Amsterdam in meinem Kopf schon fertig geplant.

Aber nicht nur was in den Läden hängt ist interessant, sondern auch der Street Style der Amsterdamer ist einfach eine sehr gute Mischung aus cool, schick und ausgefallen. Ein klarer Trend ist aktuell das Grunge Revival: Dr. Martens Boots, Skinny Jeans und extra Large Karohemd offen getragen über einem lockeren Shirt. Das Gegenteil dazu: High Heels und zwar richtig High. Jeffrey Campbell Schuhe und zahlreiche Look Alikes sieht man abends im Club an jedem zweiten Mädel.

Aber was haben wir getragen?

Mein Shoppingoutfit:

Amsterdam Shoppingoutfit

 

Steffis Shoppingoutfit (ich liebe diese tolle Fransentasche!):

Steffis Shoppingoutfit

 

Und abends in den Jimmy Woo Club wurden dann gleich der neu erworbene Blazer mit der geliebten Streifenjeans komibiniert. Übrigens ich zitiere hier jetzt mal aus der aktuellen Grazia Fashion Ausgabe: „Wer es immer noch nicht gerafft hat, gehört echt eingeperrt: Längsstreifen sind der neue Denim-It-Print!“

Clubbing Outfit

 

Und jetzt ein kleiner Beauty Tipp um der Haut nach ausgiebigem Shopping und Tanzen etwas gutes zu tun: Die Pflegeprodukte von Sabon. Leider nur in den Niederlanden und in den USA erhältlich. Aber jeder der an einem Sabon Shop vorbeikommt, sollte unbedingt einen kleinen Abstecher machen, um sich das tolle Body Peeling und das Gesichtspeeling holen. Also ich sag es mal so: Ein Kinderpopo ist nichts dagegen!

Sabon

So und jetzt ab nach Amsterdam mit euch!

Doei!