Valentinstag bla bla, obwohl…

Am Freitag ist es wieder soweit: Valentinstag!

Ja, ich weiß Erfindung der Blumenindustrie und man kann seinem Liebsten auch jeden Tag sagen, wie knorke man ihn findet. Ich weiß, ich weiß. Sehe ich ja (eigentlich) auch so. Man kann Liebe und Zuneigung nicht an einem Tag festmachen. Und man sollte das Zusammensein auch nicht nur an einem bestimmten Datum im Jahr, das zufällig in den nieseligen und meistens kalten Februar fällt, feiern. Gibt es doch so viele Anlässe, Tage und so weiter an denen man seine romantische Ader spielen lassen kann.

Aber sind wir doch mal ehrlich. So kitschige Traditionen sind doch irgendwie auch gar nicht so unschön. Freuen wir Frauen uns doch heimlich – so tief im Inneren – wie ein Kind das einen Welpen zum Geburtstag geschenkt bekommt, wenn der Mann einen mit Blumen oder einer schönen Aufmerksamkeit bedenkt? Hand auf´s Herz! So ganz ganz tief innen drin, finden wir das eigentlich sogar richtig toll.

Natürlich spielt das Materielle nicht die Hauptrolle, denn ich finde, schon alleine die Geste an diesem Tag und dass der Mann diesem tatsächlich noch Aufmerksamkeit schenkt, schon einmal nicht schlecht. Irgendwie ist das auch schmeichelnd. Auch wenn man nur gemeinsam auf dem Sofa hängt und eine Tafel Milka Herzen zusammen verputzt.

Ihr seht, ich bin eine kleine Romantikerin. Ich kann mir da manchmal auch nicht helfen. Aber manche Traditionen mag ich einfach und gehe diesen gerne nach. Oder lasse ihnen nachgehen.

Falls ihr eurem Liebsten noch einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl zukommen lassen wollt für den kommenden Freitag, habe ich euch einen kleinen Geschenkeguide gebastelt. Viel Spaß!

Valentinstag Geschenkeguide

 

Parfum – Tommy Hilfiger Woman

Minibag – Asos

Prince Charming Duschgel – Lush

iPhone Case – Moschino

lollitint – benefit

Herzsweater – Asos

Beauty Haul Januar

DSC_0103

 

Der Januar ist fast rum und die Zeit verfliegt nur wieder so. Zeit für den Beauty Haul 01/2014! Ich habe mal wieder ein paar meiner Lieblingsprodukte zusammen gesucht, die ich euch gerne unter uns Mädels vorstellen möchte.

Meine liebe Freundin Deniece war in der letzten Woche in Miami auf Kurzurlaub und hat mich vorher gefragt, was sie mir denn so mitbringen könnte. Nachdem wir 2012 zusammen in New York Urlaub gemacht haben, sind wir dem USA Kosmetik Shopping Wahn absolut verfallen. Da die Produkte dort einfach günstiger, als hier bei uns in Deutschland sind. Die Wahl fiel mir nicht schwer. Es musste (natürlich) etwas von benefit sein. Eine meiner Lieblingsmarken in Sachen Kosmetik!

DSC_0104

Entschieden habe ich mich für den CORALista Blush und das ganz neue Produkt the POREfessional agent zero shineDas korallenfarbene Puderrouge ist einfach top. Die Farbe verleiht einen sanften Schimmer auf der Haut und sorgt für eine dezente aber wirkungsvolle Wangenfarbe. So als kommt man gerade von einem Winterspaziergang.

DSC_0106

the POREfessional agent zero shine ist neu in der benefit Familie und kümmert sich darum, dass unsere Haut schön mattiert bleibt und das für einen langen Zeitraum. In der Dose ist unten ein Pinsel zum Herausdrehen integriert. Das Puder wird wie bei einem Salzstreuer in den Drehverschluss der Dose geschüttet. So kann man sauber und passend dosieren. Das Puder lässt sich super über dem Make-Up auftragen und ich bin total begeistert, wie natürlich das Finish ist. Kein Maskeneffekt, sondern einfach ein schön mattierter Look.

Als Grundlage unter dem Puder verwende ich den Tinted Moisturizer von Bobby Brown. Für meine Blassnase benutze ich die Farbe Extra Light Tint. Bei dem Moisturizer handelt es sich eher um eine getönte Tagescreme, als um ein stark deckendes Make-Up. Das kommt meiner Haut sehr zu Gute und auch hier bleibt die Natürlichkeit der Haut gewahrt. Die Textur ist sehr angenehm und der Moisturizer lässt sich super mit einem großen Pinsel auftragen. Tolles Produkt.

Zuguterletzt möchte ich euch einen meiner aktuellen Lieblingsdüfte zeigen: Gucci Guilty Black, von, Überraschung, Gucci. Ich liebe liebe liebe diesen Duft. Eine Mischung aus Himbeere, Flieder, Veilchen, Patschuli und ein bisschen rosa Pfeffer ist einfach perfekt. Blumig, aber nicht aufdringlich und nicht schwer. Ich kann nicht genug davon bekommen.

Vielleicht war ja das ein oder andere Produkt für euch mit dabei. Ich kann sie auf jeden Fall alle uneingeschränkt empfehlen.