Valentinstag bla bla, obwohl…

Am Freitag ist es wieder soweit: Valentinstag!

Ja, ich weiß Erfindung der Blumenindustrie und man kann seinem Liebsten auch jeden Tag sagen, wie knorke man ihn findet. Ich weiß, ich weiß. Sehe ich ja (eigentlich) auch so. Man kann Liebe und Zuneigung nicht an einem Tag festmachen. Und man sollte das Zusammensein auch nicht nur an einem bestimmten Datum im Jahr, das zufällig in den nieseligen und meistens kalten Februar fällt, feiern. Gibt es doch so viele Anlässe, Tage und so weiter an denen man seine romantische Ader spielen lassen kann.

Aber sind wir doch mal ehrlich. So kitschige Traditionen sind doch irgendwie auch gar nicht so unschön. Freuen wir Frauen uns doch heimlich – so tief im Inneren – wie ein Kind das einen Welpen zum Geburtstag geschenkt bekommt, wenn der Mann einen mit Blumen oder einer schönen Aufmerksamkeit bedenkt? Hand auf´s Herz! So ganz ganz tief innen drin, finden wir das eigentlich sogar richtig toll.

Natürlich spielt das Materielle nicht die Hauptrolle, denn ich finde, schon alleine die Geste an diesem Tag und dass der Mann diesem tatsächlich noch Aufmerksamkeit schenkt, schon einmal nicht schlecht. Irgendwie ist das auch schmeichelnd. Auch wenn man nur gemeinsam auf dem Sofa hängt und eine Tafel Milka Herzen zusammen verputzt.

Ihr seht, ich bin eine kleine Romantikerin. Ich kann mir da manchmal auch nicht helfen. Aber manche Traditionen mag ich einfach und gehe diesen gerne nach. Oder lasse ihnen nachgehen.

Falls ihr eurem Liebsten noch einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl zukommen lassen wollt für den kommenden Freitag, habe ich euch einen kleinen Geschenkeguide gebastelt. Viel Spaß!

Valentinstag Geschenkeguide

 

Parfum – Tommy Hilfiger Woman

Minibag – Asos

Prince Charming Duschgel – Lush

iPhone Case – Moschino

lollitint – benefit

Herzsweater – Asos

Advertisements