Sommer Aprikose und das fatale After-Work-Shopping

Es ist immer verdammt fatal für mich, wenn ich nach der Arbeit einen Abstecher in die Stadt mache. Wenn dann auch noch SALE ist. Hölle! So auch wieder letzte Tage. Dabei wollte ich doch eigentlich nur schnell was sommerlich luftiges für – oder besser gesagt gegen – die Sahara Hitze kaufen. Gut, daraus sind dann vier Tüten voll Klamotten geworden und ein brandneues Paar Nike WMNS Air Max 1 Vintage – die ich natürlich noch in einem separaten Post huldigen werde – aber so ist das halt mit uns Frauen.

Sowieso ist die beste Zeit zum Shoppen in Köln ab 18 Uhr unter der Woche. Da ist die Stadt nicht so touristenbevölkert und man muss nicht ewig auf eine Umkleide Kabine warten. Was das Unterfangen noch fataler macht, da man in zwei Stunden noch mehr Geschäfte besuchen und noch mehr einkaufen kann. Ein Teufelskreis.

Aber gut, nun der erste Ausschnitt der Sachen, die ich ergattert habe: Eine Esprit Summer Skinny in Apricot und ein lockeres Shirt mit schwarzen Mesh-Stripes von H&M. Hach, diese Jeans macht einfach gute Laune. Diese Farbe! Großes gefällt mir!

Esprit Summer Skinny

Summer Skinny, Römer-Sanadalen und Bracelet: Esprit, Shirt: H&M

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s